Technischer Einsatz (26.07.2015 11:43:48)

Telefonisch ging ein Notruf beim  Kommmandanten der FF Zillingdorf Bergwerk ein. Ein Mitglied einer anderen Wehr ist im Ortsgebiet von Zillingdorf-Bergwerk auf einen Stein aufgefahren und konnte sein Auto von alleine nicht mehr fahrtüchtig bekommen.

Die Feuerwehr Zillingdorf-Bergwerk sicherte die Unfallstelle ab und befreite mittels Holzunterlagen und Wagenheber den Kameraden mit seinem Auto aus seiner misslichen Situation. Nach 30 Minuten schweißtreibender Arbeit auch wegen den hohen Temperaturen (37 Grad) konnte er die Fahrt fast unbeschadet fortsetzen.

 

 


Bewertung: (Keine Bewertung)

 
 
Kommentare
 
Keine Kommentare vorhanden.
 
 
Kommentar verfassen
 
Name:
E-Mail:
Betreff:
Kommentar :